Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Logo Jugendhilfe Rheinland
Eine Tafel mit Formeln

Erziehungsstellen

In Erziehungsstellen leben Kinder und Jugendliche jeden Alters. Für ihre weitere Entwicklung ist das Leben in einer Familie notwendig. Im Laufe ihres Lebens haben sie so starke Beeinträchtigungen erfahren, dass sie mit ungewöhnlichen Verhaltensweisen reagieren oder mit "Behinderungen" leben müssen.

Erziehungsstellen sind eine Form der Familienpflege nach § 33 SGB VIII für besonders entwicklungsbeeinträchtigte Kinder und Jugendliche, die langfristig in einer Familie untergebracht werden sollen.

Wichtigste Voraussetzungen für Erziehungsstellen:

  • Die Auswahl der Erziehungsstelle erfolgt immer unter der Fragestellung: "was braucht das Kind?", d.h. wir suchen Familien für Kinder und nicht umgekehrt.
  • Professionelle Qualifikation: mindestens einer der Partner oder die Einzelperson ist in einem pädagogischen oder verwandten Beruf ausgebildet.
  • Der Kontakt zur Herkunftsfamilie muss ausdrücklich akzeptiert und gegebenenfalls gefördert werden.
  • Die Familie der Erziehungsstelle akzeptiert eine Öffnung nach außen, die über Fachgespräche, Hausbesuche, Gespräche mit dem Kind, Kontakte zur Herkunftsfamilie oder zum Jugendamt entsteht.

Der Platz in einer Erziehungsstelle bedeutet für das Kind / den Jugendlichen, ein intensives Zusammenleben und ganzjährige Teilhabe am Leben der betreffenden Familie, die sich bewusst für dieses Kind entschieden hat. Es findet eine intensive, kontinuierliche Beratung und Begleitung in kurzen Zeitabständen durch die Fachberaterinnen / Fachberater statt. Es handelt sich um eine Prozessbegleitung im Spannungsfeld Herkunftsfamilie und Erziehungsstelle. Die Perspektivenentwicklung wird unter Einbezug aller Beteiligten durchgeführt.

Kontakt

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen gerne:

Wolfgang Bütow
Tel.: + 49 (0) 2151 / 83 97 - 150
E-Mail: wolfgang.buetow@lvr.de

Jasmin Gerhardts-Lüfkens
Tel.: + 49 (0) 2151 / 83 97 - 152
E-Mail: jasmin.gerhardts-luefkens@lvr.de

Alice Timm
Tel.: + 49 (0) 2151 / 83 97 - 151
E-Mail: alice.timm@lvr.de